Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, zu sich selbst zu kommen.

Edith Stein (1891-1942), deutsche Philosophin

Veranstaltungen



KA online: Heines erzählte Theologie

Heinrich Heines erzählte Theologie

KA-online! mit Pfarrerin Dorothee Löhr

Heinrich Heine, getaufter Jude und Literat, hat zeitlebens in der Lutherbibel gelesen und nennt sie „die große Hausapotheke der Menschheit“. Es ist anregend, wie er sie immer wieder in wilder Exegese auf sein Leben und auf seine Zeit hin lebendig macht und wie er bei allem Witz und Spott ernste theologische Fragen stellt.

Gebühr: 5 Euro

KA online: Spanien ist anders

„España es diferente“: Spanien – eine kleine Landeskunde

Kommen Sie auf eine kulturelle, historische und kulinarisch Reise in die Sitten und Gebräuche Spaniens. Dabei werden auch ganz bewusst wesentliche Unterschiede zu deutschen Lebensgewohnheiten und Traditionen im Sinn eines interkulturellen Lernens vorgestellt.

Gebühr: 5 Euro

 

Online Lesung: Es reicht!

Es reicht! Auf dem Weg zu einer neuen Kultur des Teilens

Online-Lesung und Gespräch mit Burkhard Hose

Burkhard Hose ist überzeugt: Wir brauchen eine neue Kultur des Teilens. Spenden in Charity-Manier reichen aber nicht aus. Für ihn geht es um die Bereitschaft, das eigene Leben zu ändern. Es geht nicht um Verzicht, sondern um Gerechtigkeit. Es genügt nicht, wenn die Armen einen Teil vom Überfluss der Reichen bekommen. Die Corona-Pandemie zeigt, wo in unserer Gesellschaft gerade arme Menschen besonders gefährdet sind. Wie können wir damit ernstmachen, dass alle Menschen die gleiche Würde haben? Der katholische Hochschulpfarrer und Würzburger Friedenspreisträger ist überzeugt, dass wir uns nach dem Vorbild Jesu gemeinsam auf den Weg machen können: Auf dem Weg des Teilens werden wir erleben, dass es reicht. Für alle!

Leitung: Dr. Anni Hentschel (Schröder-Haus Würzburg)
Gebühr: 8 Euro

Fördernde Spiele für Zuhause

Integratives Miteinander im Integrationscafé

Grundinformationen zu Bildung, Verwaltung und Gesundheit in Deutschland

Holen Sie sich grundlegende Informationen über das deutsche Bildungs-, Verwaltungs- und Gesundheitssystem, vermittelt durch qualifizierten ReferentInnen auf Deutsch und Türkisch. vermittelt. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos und unabhängig von Ihrer Religionszugehörigkeit oder Herkunft. Die Veranstaltungen werden von Dolmetschern unterstützt.

Im Anschluss an die Veranstaltungen haben wir ein offenes Ohr für Ihre Probleme und beraten Sie über weitere Angebote und Hilfemöglichkeiten. Alle Angebote sind kostenlos und unabhängig von Ihrer Religionszugehörigkeit oder Herkunft. Die Veranstaltungen finden in Kooperation zwischen Duha e.V. und dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara statt.

Aufgrund der Pandemie finden alle Angebote zurzeit online statt.

Referentin: Milena Dziewiecka
Anmeldung: unter 0152-02832850 oder Email.

Lektürekurs: Trauma und Resilienz I

Trauma und Resilienz – Die Apokalyptische Literatur der Bibel

Online-Lektürekurs zur Bibel

Die apokalyptischen Texte der Bibel sind Versuche, nicht sprachlos zu bleiben, wenn die ganze Welt einzustürzen droht. Hier ist eine ganz eigene Art Literatur entstanden. Wie lassen sich diese farbenfrohen und gewaltigen, aber oft fremden Texte deuten? Werden sie in unserer Gegenwart neu relevant? An drei Abenden gehen wir diesen Fragen an konkreten Texten nach.

Leitung: Dr. Anni Hentschel (Schröder-Haus Würzburg), Dr. Joachim Vette (sanctaclara Mannheim)
Gebühr: 20 Euro

KA online: Hölderlin

250 Jahre Hölderlin

KA-online! mit Dr. Ulrike Mielke

Wer war Hölderlin? Welche Geister umgaben ihn? Klassiker oder Romantiker, Wanderer zwischen den Zeiten, Mystiker, Verrückter, Visionär? Eine Neubewertung steht dringend an, da Hölderlins Themen brandaktuell sind. Geboren im schwäbischen Lauffen, eng verbunden mit Heidelberg und mit vielen seiner zeitgenössischen Geistesgrößen in Kontakt, verstarb er unverstanden im Tübinger Turm. Ein Blick auf Hölderlin und seine Interpreten, z.B. den Nazis, der DDR und den 68ern.

Gebühr: 5 Euro