KA online: Corona und Theologie

KA-online! mit Dr. Joachim Vette

Theologisches Nachdenken wird immer auch durch die gegenwärtige Situation geprägt. Wie wir über Gott und die Welt reden hängt von der Situation ab, in der wir uns befinden. Wie beeinflusst die Pandemie unser Verständnis von Schöpfung, Allmacht, Verantwortung und nicht zuletzt Kirche?

Gebühr: 5 Euro
Anmeldung unter service@sanctclara.de Mit der Anmeldung wird Ihnen ein Link zur Teilnahme an der Veranstaltung geschickt.

KA online: Krone der Schöpfung?

KA-online! mit Regina Keil-Sagawe

Lernen Sie zwei Denker mit ihren Thesen kennen: den deutschen Philosophen Richard David Precht („Tiere Denken: Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen“, Goldmann 2016) und den buddhistischen Mönch und Molekularbiologen Matthieu Ricard („Plädoyer für die Tiere“, Nymphenburger 2015)

Gebühr: 5 Euro
Anmeldung unter service@sanctclara.de Mit der Anmeldung wird Ihnen ein Link zur Teilnahme an der Veranstaltung geschickt.

KA online: Taizé

KA-online! mit Dr. Almut Rumstadt

Der Vortrag stellt Frère Roger, den Gründer von Taizé, und seinen Nachfolger Frère Alois, sowie Taizé als Ort und gelebtes Glaubenszeugnis vor. Was macht die Faszination und die Bedeutung von Taizé aus? Wie geht die Gemeinschaft mit den Veränderungen durch Corona um und was können wir von dort für unsere Ökumene lernen? Eine Spurensuche mit Bildern und Liedern.

Gebühr: 5 Euro
Anmeldung unter service@sanctclara.de Mit der Anmeldung wird Ihnen ein Link zur Teilnahme an der Veranstaltung geschickt.

Der Heilige Geist als göttliche Energie – begeistert und bodenständig

Online Vortrag zu Geistvorstellungen in der Bibel

Die Kirche braucht neue Begeisterung, unser Glaube braucht frische Luft, neue Energie für die hellen und dunklen Tage. Woher kommt die Begeisterung, gerade dann, wenn man im Alltagstrott unterwegs ist oder mit Sorgen in die Zukunft schaut? Der Vortrag erläutert alt- und neutestamentliche Bilder und Geschichten von Gott und seinem Geist. Durch Geistkraft schafft Gott die Welt und alles Leben, Gottes Geist erfüllt die Menschen und gibt ihnen Energie für ihr Handeln. Was steckt hinter diesen biblischen Geistvorstellungen und wie kann der Glaube von Gottes Energie profitieren?

Leitung: Dr. Anni Hentschel (Schröder-Haus Würzburg), Dr. Joachim Vette (sanctclara Mannheim)
Gebühr: € 6,–
Anmeldung: Bitte melden Sie sich über service@sanctclara.de an. Der Link zum online-Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt. Eine Veranstaltung des Schröder-Hauses Würzburg in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara.

Begeistert und bodenständig

Online-Lektürekurs zur Bibel

Beziehungen geben unserem Leben Sinn. In der Begegnung mit anderen entdecken wir uns selbst. Eine gute Freundin, ein guter Freund trägt und begleitet uns in schweren Zeiten. Die Bibel erzählt von Menschen, die in Gott eine Quelle der Kraft und in Gottes Geist Freude für ihr Leben gefunden haben. Und sie erzählt von einem Gott, der auch dann da ist, wenn man ihn nicht sieht oder an ihm zweifelt. Entdecken Sie in dem Lektürekurs zur Bibel Gottesvorstellungen und Glaubensgeschichten von Menschen wie du und ich. Begeisterung und Trauer, Lebensfreude und Scheitern, Hoffnung und Mutlosigkeit haben ihren Platz, wenn Gott den Menschen nahe ist. An drei Abenden gehen wir diesen Themen und Ihren Fragen an konkreten Bibeltexten nach.

Termine: donnerstags, 7., 14. und 21. Juni, 19 bis 20.30 Uhr
Leitung: Dr. Anni Hentschel (Schröder-Haus Würzburg), Dr. Joachim Vette (sanctclara Mannheim)
Gebühr: € 20,–
Anmeldung: Bitte melden Sie sich über service@sanctclara.de an. Der Link zum online-Vortrag wird Ihnen nach der Anmeldung mit kurzen Benutzungshinweisen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt. Eine Veranstaltung des Schröder-Hauses Würzburg in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara.

Ökumenischer Grundkurs Bibel

Ein Jahr lang die Bibel erkunden

Die Bibel ist mehr als eine Schatzkiste alter, wertvoller Texte. Ihre Figuren werden uns vertraut, begleiten uns häufig ein Leben lang. Wir lesen Geschichten, in denen wir uns wiedererkennen – mit allem, was das Menschsein großartig und gleichzeitig furchtbar macht: Vertrauen, Hass, Wut, Großzügigkeit und Eifersucht, große Visionen und kleinkarierte Angst. Geschichten, die uns Mut machen, provozieren und zum Nachdenken bringen. Propheten und Briefe rütteln an unserem oft bequemen Selbstverständnis und sprechen uns gerade dann Trost und Vergebung zu, wenn der Weg nicht weiterzugehen scheint. Psalmen geben uns Sprache geben, um unser Leben im Gebet vor Gott zu bringen.

In diesem ganzjährigen Bibelkurs tauchen Sie mit anderen, die Ihr Interesse teilen, in diese Welt ein. An zwei Wochenenden und drei Thementagen lernen Sie unter fachkundiger Leitung mit- und voneinander. Sie beschäftigen Sie sich mit zentralen biblischen Themen und erleben eine Vielfalt an Zugängen zur Bibellektüre. Die bewusst ökumenische Ausrichtung des Kurses bildet einen weiten Rahmen für Ihre ganz persönlichen Erkenntnisse. Vorwissen ist nicht erforderlich.

„Erzählt von den Wundertaten Gottes!“ heißt es in Psalm 105,1. Bleiben die Buchdeckel zu, ist die Bibel nur Tinte auf Papier. Wenn wir aber Leserinnen und Leser dieser Texte werden, wer weiß, welche Abenteuer im Wort auf uns warten?

Freitag 3.12.2021, 18:00 – Samstag 04.12.2021, 16:00 (Einführungswochenende)
Samstag, 26.02.2022, 09:00 – 17:00 (Thementag 1)
Samstag, 12.03.2022, 09:00 – 17:00 (Thementag 2)
Samstag, 30.04.2022, 09:00 – 17:00 (Thementag 3)
Samstag, 16.07.2022, 18:00 – Sonntag, 17.07.2022, 16:00 (Abschlusswochenende)

Referent*innen: Dr. Silvia Becker-Spörl, Theologin, Institut für kath. Theologie und Päd. Hochschule Karlsruhe. Pfarrerin Claudia Roloff, Leiterin der Ev. Erwachsenenbildung Ortenau. Dr. Pascal Schmitt,

Kursleiter im Referat Theol. Weiterbildung und Diözesanleiter des Kath. Bibelwerks e.V. Dr. Joachim Vette, Ev. Leiter Ök. Bildungszentrum sanctclara Mannheim.

Kosten: 290,– € (Kursgebühr / ÜVP) Für Leistungen, die Sie nicht in Anspruch nehmen, kann keine Rückerstattung gewährt werden.
Teilnehmende: Maximal 20
Anmeldung: bis 4. Oktober 2021 an die Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe. Kontakt: Telefon 0721 9175-340 oder per Email.