Mimo - Mittwochmorgen

Mittwoch, 2. Februar 2022 um 11:00 bis 12:00 Uhr

2.2. 2022

11 -12 Uhr (Achtung- geänderte Anfangszeit)

Treffpunkt Eingang REM Museum Weltkulturen D 5

Anmeldung: service@sanctclara.de

Diese Ausstellung will die prekären Lebens- und Arbeitswelten von Prostituierten gesellschaftlich sichtbar machen und öffentlich ins Gespräch bringen. Sie basiert auf Erfahrungsberichten von Frauen, die in der Prostitution arbeiten oder ausgestiegen sind; oft haben sie ihre Heimatländer aus Perspektivlosigkeit verlassen und hofften auf bessere Lebensbedingungen in Deutschland oder sie wurden mit falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus… Gemeinsam mit der Beratungsstelle Amalie hat der Fotograf Hyp Yerlikaya die portraitierten Frauen über zwei Jahre begleitet. Wir erfahren von ihren Ängsten und Sorgen, aber auch den Träumen und Hoffnungen. Durch diese wichtige Ausstellung führt uns eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Beratungsstelle Amalie.